Herzlich Willkommen bei der 

 

Gebken & Gerdes

Verkehrs- und Reiseunternehmen GmbH


 

  

Schulausfälle in Niedersachsen

 

 

 

AUSWIRKUNGEN DES CORONA-VIRUS AUF DEN BUSVERKEHR 

 

Die aktuellsten Hinweise finden Sie unter folgendem Link:
https://www.vbn.de/eilmeldungen/1/?no_cache=1

 

 

____________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Presseinformation 13. März 2020

Ab Montag gelten im VBN teilweise andere Fahrpläne

 

Angesichts der Ausbreitung des Coronavirus werden die Schulen in den Ländern Niedersachsen und Bremen ab dem kommenden Montag außerplanmäßig geschlossen. Danach findet ein nahtloser Übergang in die Osterferien statt. 

 

Infolge dessen gelten für die im Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen (VBN) zusammengeschlossenen Unternehmen ab Montag den 16.03. die folgenden Regelungen:

 

• Mit Ausnahme der Landkreise Cuxhaven, Osterholz und Rotenburg (W.) * stellen alle Busunternehmen in Abstimmung mit den Landkreisen und dem Zweckverband Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen (ZVBN) im Regionalbusverkehr auf den Ferienfahrplan um, d. h. insb. Schulbusfahrten werden eingestellt (Fahrplankennung S).

• Ebenfalls wird in Bremerhaven nach dem Ferienfahrplan gefahren.

• Bei den Stadtverkehren in Bremen, Oldenburg und Delmenhorst und im Bahnverkehr gibt es nach derzeitigem Stand keine Veränderungen. 

 

Bei den VBN-Bürgerbussen gibt es eine ausdrückliche Empfehlung, den Fahrbetrieb ab Samstag, 14.03. bis auf weiteres einzustellen. Hier bitten wir die örtlichen Pressemeldungen zu verfolgen.

 

In der elektronischen Fahrplanauskunft / FahrPlaner-App werden derzeit die veränderten Fahrpläne eingearbeitet. Dort, wo dieses nicht mehr zeitgerecht erfolgen kann, gibt es entsprechende Hinweise. Dieses kann auch dazu führen, dass Echtzeitinformationen teilweise nicht zur Verfügung stehen.

 

VBN und ZVBN bitten um Verständnis für die Beeinträchtigungen, die dem Ziel dienen, den Nahverkehr angesichts der Entwicklungen aufrecht zu erhalten. Weitere Informationen werden laufend unter www.vbn.de/corona veröffentlicht. 

 

*Für eine Notbetreuung wird die Schülerbeförderung in den Landkreisen Cuxhaven, Osterholz und Rotenburg (W.) am Montag, den 16.03. zunächst möglichst aufrechterhalten. Weitere Informationen dazu folgen.

 

  

12.03.2020, 18:30 UHR: AB FREITAG BEI BUSSEN IM VBN HINTEN EINSTEIGEN

Angesichts der Ausbreitung des Coronavirus ist es Ziel der im VBN verkehrenden Verkehrsunternehmen, auch im Falle einer Pandemie ein öffentliches Verkehrsangebot sicherzustellen. Dabei ist die Gesundheit der Mitarbeitenden und der Fahrgäste oberste Prämisse. Deshalb werden im Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen (VBN) folgende Maßnahmen in Abstimmung mit den Städten und Landkreisen sowie den Verkehrsunternehmen ab diesem Freitag, den 13.03.2020 bis auf weiteres umgesetzt:

 

1. Die vorderste Tür der Busse bleibt geschlossen, so dass dort kein Ein- und Ausstieg mehr möglich ist. Die Fahrgäste werden gebeten, die hinteren Türen zu benutzen.

 

2. Direkte Folge dieser Maßnahme ist, dass keine Tickets mehr beim Fahrpersonal gekauft werden können. Angesichts der außergewöhnlichen Situation werden die Fahrgäste gebeten, ihre Tickets auf anderen Kanälen zu erwerben, beispielsweise über die HandyTicket-Funktion der FahrPlaner-App, an den Ticketautomaten sowie in Kundencentern und Vorverkaufsstellen.

 

Fahrgäste werden gebeten, die Fläche hinter dem Fahrerarbeitsplatz möglichst frei zu halten. Die Verkehrsunternehmen sind sich bewusst, dass die Maßnahmen eine Komforteinbuße für die Fahrgäste darstellen. Angesichts der außergewöhnlichen Situation und zum Zwecke der Aufrechterhaltung des öffentlichen Verkehrs sind diese Maßnahmen jedoch notwendig.

 

Für Fahrgäste, die mit Zügen im VBN-Land unterwegs sind, gilt weiterhin, dass ein Einstieg nur mit gültigem Fahrausweis möglich ist. In Straßenbahnen in Bremen besteht die Möglichkeit, sich Tickets an den Automaten in den Fahrzeugen zu kaufen. 

 


Sie planen eine Exkursion mit Ihrer Klasse, einen Trip über die Grenzen Deutschlands

oder einfach eine Fahrt ins Blaue? Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

 

Wir sind jederzeit bestrebt, Ihre Wünsche zu erfüllen.

In Ihrem Auftrag führen wir Tages- und Mehrtagesfahrten

zuverlässig und europaweit durch.

 

  Ein moderner Fuhrpark und erfahrene Fahrer unterstützen uns dabei.

 

Auf den folgenden Seiten bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich über unser

Unternehmen zu informieren. Zum umfassenden Leistungsspektrum unseres

Verkehrsbetriebes zählt neben dem Anmietverkehr auch der Linienverkehr.

 

Über Anregungen und Vorschläge, um unser Angebot optimieren zu

können, freuen wir uns sehr.