Herzlich Willkommen bei der 

 

Gebken & Gerdes

Verkehrs- und Reiseunternehmen GmbH


 

  

 

AUSWIRKUNGEN DES CORONA-VIRUS AUF DEN BUSVERKEHR 

 

Die aktuellsten Hinweise finden Sie beim VBN unter folgendem Link:
https://www.vbn.de/eilmeldungen/1/?no_cache=1

 

___________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

23.04.2020, 13:15 UHR: MUND-NASEN-SCHUTZ PFLICHT IN BUS UND BAHN

Fahrplan wird schrittweise wieder normalisiert

 

Das Land Niedersachsen hat ab Montag, 27. April, in ÖPNV und Einzelhandel das Tragen eines einfachen Mund- und Nasen-Schutzes verfügt. Das Land Bremen hat angekündigt, morgen eine gleichlautende Entscheidung zu treffen. Vorbehaltlich dieser Entscheidung ist davon auszugehen, dass damit ab Montag in allen Bussen, Straßenbahnen und Zügen im Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen (VBN) die Verpflichtung zum Tragen eines Mund- und Nasen-Schutzes gelten wird. Das kann auch ein Halstuch, ein Schal oder eine einfache Gesichtsmaske sein. In den Zügen von metronom und erixx gilt die Pflicht zum Tragen von Masken bereits.

 

Flankierend wird das Fahrplan-Angebot im VBN wieder hochgefahren. Von kommendem Montag, 27. April an, fahren die Stadtbusse in Oldenburg wieder nach regulärem Fahrplan und auch der Linienverkehr in den Landkreisen Osterholz, Diepholz, Verden, Wesermarsch, Oldenburg, Ammerland, Rotenburg (Wümme) und Cuxhaven kehrt bis auf wenige Ausnahmen vom Ferienfahrplan auf den Schulfahrplan zurück. In Delmenhorst gab es seit Beginn der Corona-Epidemie keine Einschränkungen, auch im Schienenverkehr wurde das Fahrplanangebot weitestgehend aufrecht erhalten. In Bremerhaven fahren die Busse seit dieser Woche wieder regulär. In Bremen soll ab dem 4. Mai nach einem angepassten Jahresfahrplan gefahren werden. Ab wann die BürgerBusse im VBN-Land ihren Betrieb wieder aufnehmen, ist derzeit noch nicht geklärt. Das gleiche gilt für die im VBN-Land verkehrenden Nachtbusse.

 

Unter www.vbn.de/corona werden alle Informationen abgelegt und ständig aktualisiert. Zur Sicherheit sollte jeder Fahrgast seine Reise vorher noch einmal überprüfen. Zusätzlich stehen die FahrPlaner-App oder die VBN-24h-Serviceauskunft unter der Rufnummer 04 21 / 59 60 59 zur Verfügung.

 

Alle bisherigen Corona-Sicherheitsmaßnahmen haben weiterhin Gültigkeit. Hierzu gehört der Einstieg hinten ohne Fahrerkontakt. Das bedeutet, dass auch Tickets bis auf Weiteres nicht beim Fahrpersonal erworben werden können. Tickets können über die FahrPlaner-App, bei Kundencentern und in privaten Vorverkaufsstellen sowie an Ticketautomaten erworben werden.


Sie planen eine Exkursion mit Ihrer Klasse, einen Trip über die Grenzen Deutschlands

oder einfach eine Fahrt ins Blaue? Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

 

Wir sind jederzeit bestrebt, Ihre Wünsche zu erfüllen.

In Ihrem Auftrag führen wir Tages- und Mehrtagesfahrten

zuverlässig und europaweit durch.

 

  Ein moderner Fuhrpark und erfahrene Fahrer unterstützen uns dabei.

 

Auf den folgenden Seiten bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich über unser

Unternehmen zu informieren. Zum umfassenden Leistungsspektrum unseres

Verkehrsbetriebes zählt neben dem Anmietverkehr auch der Linienverkehr.

 

Über Anregungen und Vorschläge, um unser Angebot optimieren zu

können, freuen wir uns sehr.